Wieselburg-Land Senioren unterwegs auf der Silvretta und in Tirol

Die Senioren von Wieselburg-Land mit Obmann Josef Schoberberger verbrachten vom 6. - 9. September 2021 einige wunderbare Tage in Tirol, die sich durch herrliches Spätsommerwetter auszeichneten. Die Fahrt auf der Silvretta Hochalpenstraße, der „Traumstraße der Alpen“, zur Bielerhöhe und zum Stausee „Vermunt“ war daher für alle ein unvergessliches Erlebnis. Da aber die Kultur nicht zu kurz kommen durfte, stand auch der Besuch des geistlich-kulturellen Zentrums im Tiroler Oberland, das berühmte Stift Stams mit dem Schigymnasium, eine der berühmtesten Sportschule der Welt, auf dem Programm. Abgerundet wurde die Reise mit dem Besuch der „Swarovski-Kristallwelten“ und einer Stadtführung durch Innsbruck.

Die Senioren im Keltendorf und auf der Donau

Bei traumhaftem Wetter verbrachten knapp 60 Senioren mit Obmann Josef Schoberberger von Wieselburg-Land einen herrlichen Tag im Machland in Oberösterreich und im Strudengau. Beim Besuch des Keltendorfes Mitterkirchen wurde bei den Besuchern die Lebenswelt vor rund 2.700 Jahren lebendig. Das Dorf zeigte, dass die zu dieser Zeit lebenden Menschen keinesfalls “primitiv” waren; vielmehr waren sie schon sehr kulturell interessiert und aufgeschlossen. 

Nach diesem Einblick in die alte Kultur wurde mit einer Schifffahrt auf der Donau vorbei an Burgen, der Insel Wörth und der Stadt Grein der Strudengau erkundet.

Abgeschlossen wurde der schöne Tag mit Kultur und Schifffahrt bei bester Kulinarik beim Hauer in Hauersdorf.

Mohnblüte in Armschlag

Bei traumhaftem Wetter fuhren am 14. Juli 2021 43 Senioren von Wieselburg-Land mit Obm. Josef Schoberberger in das Mohndorf Armschlag im Waldviertel, um bei einem Spaziergang durch die blühenden Mohnfelder die Schönheit der Natur zu genießen. So entdeckten sie das “Dorf und seine Blumen” und das längste Mohnblumengemälde. Ein besonderes Highlight dabei war die Fahrt mit dem “Mohnexpress” durch die wunderbar blühenden Mohnfelder. Abgeschlossen wurde der schöne Nachmittag mit einer zünftigen Jause.

Wanderung in St. Georgen/Leys

Der Seniorenbund Wieselburg-Land nahm am Donnerstag, 24. Juni 2021, in St. Georgen mit ungefähr 40 Mitglieder eine Wanderung vor.

Etwa 40 Wieselburg-Land Senioren/innen mit Obmann Josef Schoberberger wanderten am 24. Juni 2021 in St. Georgen/Leys unter der kundigen Führung von der Bründler Seniorenbundobfrau Margarete Schachinger und ihrem Stellvertreter Rupert Winter vom Mostbrunn zum Kendler Wasserfall. Die Wanderer, welche besser zu Fuß waren, gingen dabei über die Aussichtsplattform und staunten nicht schlecht, wie bei der Familie Winter auf den steilen Hängen die Heuernte vor sich geht. Nach kurzer Rast und Bewirtung ging es zurück zum Wasserfall und zum Ausgangspunkt. Im ausgezeichneten Gasthof Hueber fand ein gemütlicher Abschluss statt.

Wanderung am 01. Juli 2020 von Kirnberg auf den Hochsteinberg

 

 

An dieser Veranstaltung nahmen 45 Seniorinnen und Senioren unserer Ortsgruppe teil. Die  älteren Senioren fuhren mit ihren PKWs bis zum Almhaus auf dem Hochsteinberg, gingen dort spazieren und warteten auf das Eintreffen der Wanderer. Nach ein paar gemütlichen Stunden mit herrlichem Ausblick in das Alpenvorland und  einer kräftigen Stärkung ging es wieder talwärts, wo wir noch im Gasthaus Griessler in Kirnberg einkehrten und den Abend sehr gesellig ausklingen ließen.

Letztendlich war es eine sehr gelungene Veranstaltung.

 

Hauptversammlung des Seniorenbundes Wieselburg-Land mit Neuwahl

Neuwahl beim Seniorenbund Wieselburg-Land

Am 23. Jänner 2020 fand im Gasthaus Plank die Hauptversammlung der Senioren statt.

Obmann Josef Schoberberger konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, wie Bürgermeister Karl Gerstl, Pfarrer Daniel Kostrzycki, Monsignore Franz Dammerer und Bezirksobmann Günther Hütl.

Josef Schoberberger berichtete über die 2019 durchgeführten interessanten Aktivitäten, die immer von vielen Teilnehmern besucht wurden. Unter anderem gab es einen Empfang bei LH Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Herr Schoberberger wurde einstimmig wiedergewählt, Stellvertreter sind Josef Hofmarcher und Leopold Prankl. Weitere Vorstandsmitglieder: Müllner Veronika, Regina Hofreiter, Peter Reisinger, Christine Ebner, Franz Handl, Anna Landstetter, Helga Steiner, Alois Sterkl und Walter Stürzl. Rechnungsprüfer Josef Braunshofer, Edwin Manhart und Johann Landstetter.

Für besondere Verdienste wurden folgende Ehrenzeichen verliehen:

Ehrenzeichen in Bronze: Johann Landstetter, Karoline Handl, Elisabeth Prankl, Annemarie Reisinger, Annemarie Sterkl, Theresia Wagner

Ehrenzeichen in Silber: Maria Fehringer

Ehrenzeichen in Gold:  Theresia Eppensteiner

Silberne Ehrennadel des österr. Seniorenbundes: Josef Schoberberger

 

Josef Schoberberger gratulierte auch Monsignore Franz Dammerer zum 75. Geburtstag. Im Anschluss lud Bürgermeister Karl Gerst zu einem Imbiss ein.